Sie schwammen gegen den Strom

Widersetzlichkeit und Verfolgung rheinischer Protestanten im „Dritten Reich“

Günther van Norden, Klaus Schmidt (Hg.)

Cover

Zahlreiche evangelische Christinnen und Christen haben während der NS-Diktatur nicht geschwiegen und angesichts der Verfolgung jüdischer Menschen nicht weggesehen. In 65 Portraits werden Pfarrer, Vikarinnen, „illegale“ Theologen der Bekennenden Kirche und Menschen anderer Berufe vorgestellt, die gegen die Verfälschung des Evangeliums durch nationalsozialistische „Deutsche Christen“ protestierten, das NS-Unrecht beim Namen nannten, sich Repressionen widersetzten und Gefängnis oder KZ in Kauf nahmen.

Impressum